Projektübersicht

"Glöckchen" von Oeleroth (Wegekapelle), Kapllenweg 1

Seit über 100 Jahren stehe ich in Oeleroth und schütze ein Heiligenkreuz aus dem Jahre 1796 (dieses Jahr frisch restauriert).
Ich bin starkt in die Jahre gekommen und brauche dringend auch DEINE Hilfe!
Mein Glockenantrieb ist defekt und das alte Dach ruht auf maroden Balken, hier und da bröckelt der Putz. Ich stehe auf feuchten Grundmauern.
Im Moment ein eher trauriges Erscheinungsbild.

Kategorie: Kultur
Stichworte: Kapelle, Heimat, Dorfgemeinschaft, großes Projekt, erhaltenswert
Finanzierungs­zeitraum: 23.09.2020 17:15 Uhr - 10.12.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 2020/2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Erhaltung der Wegekapelle, starke bauliche Mängel beseitigen, die Glocke erklingen lassen und Tradition wieder erwecken.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Gesamtbild der Kapelle soll wieder ansehnlich werden. Die Glocke soll, wie in früheren Zeiten, um 12 Uhr und 19 Uhr läuten, um Verstorbener zu gedenken.
Zielgruppe sind die Einwohner von Oeleroth, Wanderer auf dem Fachwerkwanderweg und Gläubige, die hier einen Ort finden wollen um Gedenkkerzen bzw Opferkerzen aufzustellen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die kleine Dorfgemeinschaft Oeleroth kann finanziell dieses Herzensprojekt nicht alleine umsetzen.
Eure Unterstützung ist UNVERZICHTBAR!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung geht das Geld zu 100% in die Restaurierung und Erhaltung der Wegekapelle. Wird unser Projekt überfinanziert könnten wir die Wegekapelle mit einem Törchen im historischen Stil ergänzen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Dorfgemeinschaft Oeleroth e.V., vertreten durch ihren Vorstand.