Projektübersicht

Vor einigen Jahren hat der Evangelische Kindergarten Pauluskirche das Spielgelände im Außenbereich erneuert. Darunter fiel auch die Neugestaltung des Spielhügels. Er wurde mit Kletterelementen bestückt und verschiedene Pflanzen sollten das Erdreich des Hügels vor Erosion schützen. Leider hielten die Pflanzen den Gegebenheiten nicht stand und der Boden verlor den Halt. Besonders an der schattigen Hügelseite ist die Abtragung der Erde deutlich sichtbar.

Kategorie: Jugend
Stichworte: Förderverein, Kinder, Hügel, Kindertagesstätte, Kindergarten
Finanzierungs­zeitraum: 03.12.2019 08:35 Uhr - 27.02.2020 10:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Die schattige Hügelseite soll durch weitere Spiel- und Kletterelemente befestigt werden, damit der Boden guten Halt findet und das Fundament des Hügels im Inneren bewahrt bleibt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Erhalt des hügelig angelegten Spielgeländes ist unser großes Ziel. Die Kinder von 2 bis 6 Jahren sollen sich sowohl in einem attraktiven, als auch in einem sicheren Spielbereich bewegen können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Für viele lachende Kindergartenkinder!
Ein abwechslungsreiches Spielgelände fördert nicht nur die motorische Entwicklung der Kinder, sondern auch ihre Phantasie und Freude!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spenden fließen in die Befestigung und Neugestaltung der besonders schlimm betroffenen schattigen Hügelseite.
Sollten uns mehr finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden, möchten wir auch die sonnige Hügelseite neugestalten.
Es kommt alles den Kindern zugute!

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Vorstand des Fördervereins des Evang. Kindergartens Pauluskirche e.V.
Elisabeth Kliver (1. Vorsitzende)
Anne Wassong (2. Vorsitzende)
Andrea Schneider (Schriftführerin)
Simon Hoffmann (Kassenwart)
Beisitzerinnen: Rosan Goralczyk, Helene Heyroth, Sandra Temme, Tanja Wotzke